Reading/Lesen

October 2018

Still reading but not as much as I used to

August 2011

I used to read!
I used to read constantly and for hours. For a while, I was reading even while walking. I used to get books as presents and I always used to love my local library no matter where I lived.

But then a few years ago I stopped reading excessively. It happened slowly. Sometimes I felt too tired. Sometimes I did not find a book that urged me to read. I also stopped writing.
Looking back it feels a bit like my mind and fantasy dried out. A desert of duty and realism. It was a discouraging life.

Then this February I stumbled over the “International Fiction Reading Group” (it does not exist anymore (edit August 2017) in Norwich, the UK and in April over “Goodreads.com“.

The reading group meets up once a month to talk about an international book in English translation. Some books are not exactly my cup of tea but it is good to try those as well. Even though I was not very successful with it. Just stopped reading those really.

Goodreads.com is a page for book lovers and authors. You sign up and get a page for yourself where you can promote what you read, what you write, recommend books, ask for recommendations and much more.

You can also set yourself a challenge of how many books you want to read each year. I challenged myself for this year and if you want to know how much just have a look here: The Bee on Goodreads

Both the group and the page brought me back to reading and my mind thanks me every day LOL

 

Oktober 2018

Ich lese immer noch aber nicht mehr so viel wie frueher.

August 2011

(Achtung links in diesem Eintrag sind in englischer Sprache)

Ich habe gelesen!
Ich habe immer und stundenlang gelesen. Eine zeitlang habe ich sogar im Gehen gelesen. Ich habe Buecher als Geschenke bekommen und war staendig in meiner oertlichen Bibliothek egal, wo ich gewohnt habe.

Aber vor ein paar Jahren dann habe ich ploetzlich aufgehoert excessiv zu lesen. Es hat langsam begonnen. Manchmal fuehlte ich mich zu muede. Manchmal fand ich einfach kein Buch, das mich zum lesen aufforderte. Ich habe auch aufgehoert zu schreiben.
Wenn ich zurueck schaue, fuehlt es sich an, als ob mein Verstand und meine Fantasie ausgetrocknet sind. Eine Wueste aus Pflicht und Realitaet. Es war ein entmutigendes Leben.

Dann in diesem Februar bin ich ueber die “International Fiction Reading Group” (diese Gruppe gibt es leider nicht mehr (info August 2017) in Norwich, UK und im April ueber “Goodreads.com” gestolpert.

Die Lesegruppe (Reading Group) trifft sich einmal im Monat, um ueber ein internationales Buch in englischer Uebersetzung zu reden. Die Buecher sind nicht immer mein Geschmack aber es ist gut, auch diese zu lesen. Obwohl ich damit nicht besonders erfolgreich war. Habe einfach aufgehoert diese zu lesen.

Goodreads.com ist eine Seite fuer Buchliebhaber und Autoren. Man meldet sich an und kann fuer die Buecher, die man liest, wie auch fuer das, was man schreibt werben, anderen  Buecher empfehlen und Empfehlungen bekommen und vieles mehr.
Man kann sich auch eine Herausforderung stellen, wie viele Buecher man pro Jahr lesen will. Ich habe mir fuer dieses Jahr eine Herausforderung gestellt und wenn Du wissen willst, wo ich stehe dann schau hier vorbei: The Bee on Goodreads

Die Gruppe und die Seite haben mich wieder zum Lesen gebracht und mein Verstand bedankt sich jeden Tag LOL!

My big fat book challenge~athon/ Meine grosse fette Buecher Herausforderung~athon

You might have all guessed it by now: I love Goodreads immensely.

You can not only enter the books you are reading, the ratings you give the book and write reviews you can also join different groups. One of them is “My big fat booky challenge~athon”

This month is the first time I have joined one of their challenges which are the “December Readathon”. It means we are challenging ourselves to read 24 hours throughout 7 days. These are from last Friday 2nd December midnight to next Thursday 9th December midnight.

I had figured out that  I need to read about 3 1/2 hours per day to reach the goal. I usually read about 1 1/2 to 2 hours per day so I thought “it can’t be that difficult” but we are more than half way through and I have just 13 hours of reading to account for.

I enjoy it thoroughly though.

Die meisten Links dieses Eintrages sind in englischer Sprache.

Ihr habt es vielleicht schon bemerkt: Ich liebe Goodreads unheimlich.

Man kann nicht nur die Buecher eintragen, die man liest, man kann sie auch bewerten und eine Buchbesprechung schreiben, sondern auch Gruppen beitreten. Eine davon ist:  “My big fat booky challenge~athon” (“Meine grosse fette Buecher Herausforderung~athon”).

Diesen Monat nehme ich zum ersten mal an einer Herausforderung dieser Gruppe teil, die “December Readathon” heisst. Die Herausforderung besagt, dass wir in 7 Tagen 24 Stunden lang lesen sollen.  Das begann letzten Freitag 2. Dezember Nacht um 0 Uhr und geht bis naechsten Donnerstag 9. Dezember Nacht 24 Uhr.

Ich habe ausgerechnet, dass ich ungefaehr 3 1/2 Stunden pro Tag lesen muss, um sie zu bestehen. Normalerweise lese ich so 1 1/2 bis 2 Stunden pro Tag und so dachte ich: “Das kann ja nicht so schwer sein!”. Aber jetzt ist schon mehr als die Haelfte rum und ich habe gerade mal 13 Stunden zusammen.

Ich geniese es aber trotzdem!

Die deutsche Version von Goodreads heisst Lovely Books!