Simply having a wonderful Christmas time/ Einfach eine wundervolle Weihnachtszeit haben

Description for visually impaired readers: To left illustration of three trees with differently coloured canopies (light green, orange, dark green). To right writing saying Bi-lingual

October 2018

It seems to start earlier and earlier. Last week I saw the first Christmas aisle in Sainsbury’s. Glad I do not work in a supermarket anymore. It must be a nightmare now. So please if you come across a grumpy employee give them a smile and understand the pressure. Thanks.

December 2011

Right! It is Christmas time and we all know the trouble: It is busy, stressful, we spent too much money to make everyone happy and if you do not have any family or friends or if your mental health is troubled it is the most likely time to do something stupid!

We could do with a few less presents and bit less food at Christmas. It would probably still be mountains of but we might have a bit more time to be merry and relax. In the end it is our decision where our priorities are. But are we prepared to set them?

Maybe we just have a look in the eyes of our children or remember how Christmas was for us when we were young then maybe we find that excitement again and let Christmas truly be merry instead of stressful!

The explanation is not an exact translation of the English version

Oktober 2018

Weihnachten scheint frueher und frueher zu beginnen. Ich habe letzte Woche die erste Weihnachts gang im Supermarkt hier in GB gesehen. Ich bin froh, dass ich nicht mehr im Supermarkt arbeite. Es muss jetzt ein totaler Alptraum sein. Ich weiss nicht wie das in Deutschland ist aber hier sind die Mitarbeiter in Supermaerkten sehr unter Stress, weil ueberall an Mitarbeitern gespart wird. Trotz allem denke ich, dass mein englischer Aufruf auch bei Euch gilt: Falls Ihr einen gestressten Supermarktmitarbeiter seht, dann schenkt ihm oder ihr ein Laecheln und versteht den Druck, den sie erleben. Danke.

Dezember 2011

OK! Es ist Weihnachtszeit und wir alle kennen das Problem: Es ist geschaeftig, stressig, wir ย kaufen zu viele Geschenke, um alle gluecklich zu machen und wenn man keine Familie oder Freunde hat oder die mentale Gesundheit nicht die Beste ist, dann ist es am ehesten Moeglich, dass man was Dummes tut!

Wir koennten sicherlich mit ein paar Geschenken und ein bischen Essen weniger auskommen. Vermutlich waere es dann immer noch mehr als genug aber moeglicherweise haetten wir ein bischen mehr Zeit, um gluecklich und relaxed zu sein. Am Ende sind es ja wir, die die Prioritaeten setzen. Aber wollen wir das denn tun?

Vielleicht schauen wir in die Augen unserer Kinder oder erinnern uns, wie Weihnachten fuer uns war, als wir klein waren und finden die Vorfreude und Aufregung wieder und lassen Weihnachten somit wieder froehlich sein anstatt stressig.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.